Radiofrequenztherapie – die nicht-invasive Innovation in der Hautstraffung

scroll

Die Radiofrequenztherapie (RF) ist eine der neuesten, innovativen Behandlungen für eine nicht-invasive Hautstraffung im Gesicht und bietet bei Patienten mit noch erhaltener Hautelastizität sehr beeindruckende Ergebnisse. Die Energie der Radiofrequenz wird gegen Falten und eine allgemeine Straffung von Gesicht, Hals und Dekolleté eingesetzt, was zu einem natürlichen, entspannenten und jugendlicheren Aussehen führt. 

Di Radiofrequenztherapie kann für all diejenigen Patienten ein sehr effektive Alternative zum klassischen Facelifting und zum Fadenlifting sein, welche noch nicht die richtige Indikation für eine Operation aufweisen und welche eventuell Angst vor Nadeln oder anderen neuen Methoden wie dem Fadenlifting haben.

"Das Facelifting mit Radiofrequenz Microneedling gehört zu einer meiner Lieblingsbehandlungen. Ich erziele tiefe und langanhaltende Resultate, ohne direkte Konsequenzen an der oberflächlichen Haut."

Wie funktioniert die Radiofrequenztherapie im Gesicht?

Diese radiofrequenzbehandlung zur Gesichtsstraffung ist die neueste Entwicklung in der ästhetisch-medizinischen Technologie und basiert auf der Wirkung des Eindringens von Radiofrequenz (RF) bis auf eine Tiefe von ca 4,5 mm unter der Haut. Dies ist dieselbe Tiefe, in der ich auch bei operativen Faceliftings einen Eingriff durchführe. Die Radiofrequenztherapie strafft und glättet die Gesichtshaut so schonend wie bisher keine andere Therapie und ist für jeden Hauttyp geeignet.

Mit Hilfe von fraktionierter Radiofrequenz und Wärme, die nicht an der Oberfläche, sondern in der Tiefe der Haut entsteht, wird eine Stärkung des vorhandenen Kollagens erreicht. Gleichzeitig aktiviert die Therapie die Fibroblasten, die auf sichere Weise neues Kollagen durch den natürlichen Prozess der Kollagenogenese von innen produzieren.

Die Radiofrequenzenergie zielt auf das sogenannte SMAS (Superficial Muscular Aponeurotic System) ab. Das heisst, auf die Schicht, die die plastischen Chirurgen bei einem chirurgischen Facelift operieren, um die hängende Haut anzuheben und zu korrigieren. Auf dieselbe Weise konzentriert sich die Behandlung selektiv auf Problembereiche und auf mehrere Ebenen, wodurch eine natürliche und allmähliche Wirkung erzielt wird.

Eine Alternative ist die Behandlung mit RF-Microneedling. RF-Microneedling fügt dem traditionellen Mikronadelverfahren das Element der Radiofrequenztherapie hinzu. Die RF-Energie wird hierbei durch kleine Nadeln geliefert. Zusätzlich zu den Vorteilen der Mikro-Verletzungen durch das traditionelle Microneedling, liefert RF Microneedling auch Energie in die Dermis weiter. Die RF-Energie erwärmt die darunter liegenden Schichten und verursacht eine Verengung und Versteifung der Haut sowie die Stimulation der Kollagen- und Elastinproduktion. Da RF-Energie so tief abgegeben wird, kann sie schnellere und dramatischere Ergebnisse liefern, als im Vergleich zu Laser Behandlungen.

Facelifting mit Radiofrequenz - Radiofrequenztherapie

Ist die Radiofrequenznehandlung gefährlich?

Die Radiofrequenzbehandlung ist eine völlig nicht-invasive Methode, die weder Einschnitte noch Narben hinterlässt. Sie interferiert nicht mit inneren Organen, verursacht keine Verletzungen, ist schmerzlos und absolut sicher.

Die fraktionierte Radiofrequenz gegen Falten verursacht keine Lichtempfindlichkeit und kann das ganze Jahr hindurch durchgeführt werden. Ihre Wirkung wird nicht durch Sonneneinstrahlung beeinträchtigt, da Radiofrequenz eher auf die Tiefe als auf die Hautoberfläche zielt. Es erfordert auch keine Anästhesie oder Erholungszeit und ermöglicht die sofortige Rückkehr zu normalen Alltagsaktivitäten.

Bin ich für eine Gesichtsstraffung mit Radiofrequenz geeignet?

Die Radiofrequenztherapie ist vor allem geeignet bei Männern und Frauen in ihren 30er bis 60er Jahren. Wenn bei Ihnen die ersten Anzeichen der Erschlaffung und erste Falten aufgetreten sind, die Haut aber immer noch eine relativ hohe Flexibilität behält, sind Sie in der Regel geeignet für eine Radiofrequenzbehandlung. Sie kann in jedem Teil des Gesichts und Körpers angewendet, wo es Erschlaffung, Falten und feine Linien gibt. Insbesondere am Gesicht sehe ich sehr gute Resultate an den Wangenknochen, bei einem Doppelkinn, am Hals und Dekolleté.

Was kann ich nach der Behandlung erwarten?

Unmittelbar nach der Behandlung können bei Ihnen leichte Reizungen und leichte Rötungen oder Schwellungen auftreten, die in den nächsten Stunden allmählich zurückgehen.

Sind die Resultate sofort nach der Radiofrequenzbehandlung sichtbar?

Der Effekt der Straffung und Hautverjüngung ist unmittelbar nach der Sitzung offensichtlich und verbessert sich kontinuierlich über die nächsten 2-3 Monate hinweg. Der Prozess der Kollagenherstellung ist im Gange und bietet das vollständige Resultat nach etwa 6 Monaten.

 

Verfahrensdauer:
45 – 60 min
Benötigte Ausfallzeit:
Keine
Sonnenexposition:
ja mit Sonnenschutz (+50SPF)
Ergänzende Behandlungen:
Botox-Behandlung gegen Falten, Filler-Behandlung gegen Falten, Laser gegen Falten
Kosten:
ab 850 CHF (inklusive Tagespflege für die Nachbehandlungszeit)