Die Fettabsaugung oder Liposuktion ist die effektivste Methode, um den Körper in Bereichen zu formen, in denen es Ernährung und Bewegung nicht gelungen ist.

scroll

Durch das gezielte Entfernen überschüssiger Fettdepots durch ein winziges Saugrohr kann ich in Problemzonen dramatische Ergebnisse der Fettreduktion erzielen. Fettabsaugung flacht den Bauch, verringert den Umfang von Hüften, Oberschenkel und Gesäss, macht die Taille und die Handgelenke schlanker und reduziert adipöse Ausbuchtungen und Fett an den Knien, im Nacken und den Armen.

Es gibt zwei grosse Vorteile von Liposuktion: Zuallererst entfernt Liposuktion unerwünschtes Fett von Bauch, Gesicht und / oder Körper, um Ihnen die schlankere, straffere Form zu geben, die Sie möchten. Aber der grösste Vorteil ist, dass die Fettzellen, die während der Operation entfernt werden, nicht nachwachsen. Das heisst, sollten Sie nach der Operation an Gewicht zunehmen, dass es sich nicht in Ihren früheren „Problemzonen“ konzentriert – das Fett wird gleichmässiger verteilt. Selbst wenn Sie nach der Operation an Gewicht zunehmen, werden Ihre behandelten Bereiche immer besser aussehen, als wenn Sie die Operation gar nicht durchgeführt hätten.

Kann ich meine Figur durch Liposuktion verbessern?

Kurz gesagt: Jeder kann eine Fettabsaugung (Liposuktion) durchführen lassen. Dabei müssen Sie jedoch im Auge behalten, dass Fettabsaugung kein erfolgreiches Mittel zur Gewichtsreduktion ist. Es ist ideal für hartnäckige Fett- oder Problemzonen (Bauch, Oberschenkel, Beine, Arme). Die bemerkenswertesten Ergebnisse erziele ich bei Patienten, die sich regelmässig bewegen und eine ausgewogene Ernährung zu sich nehmen.

Sie müssen dabei nicht unbedingt in einem normalen BMI-Bereich sein. Auch adipöse Patienten erzielen teilweise bemerkenswerte Ergebnisse. Wenn Sie ein stabiles Gewicht haben, aber hartnäckige Fettpolster haben, die einfach nicht auf Diät und Bewegung ansprechen, kann die Fettabsaugung sicher durchgeführt werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Sie sollten aber realistische Erwartungen haben, was Fettabsaugung für Sie tun kann. Bei allen Beratungsgesprächen ist deshalb entscheidend, dass Sie und ich intensiv die Möglichkeiten und Limitierungen des Eingriffs bei Ihnen besprechen.

Wird mein Gewicht durch eine Liposuktion reduziert?

Fettabsaugung bringt generell keinen Gewichtsverlust. Es ist auch nicht wirksam bei der Behandlung von Cellulite  an Oberschenkel und sollte nicht das Training und eine richtige Diät ersetzen. Es ist gedacht für relativ gesunde, fitte Menschen, die ein wenig Hilfe benötigen, um einen schlankeren, attraktiv proportionierten Körper zu erreichen. Die Menge an Fett, die entfernt wird, hat keinen signifikanten Einfluss auf Ihr Gewicht. Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie gesunde Veränderungen Ihres Lebensstils und Ihrer Ernährung in Betracht ziehen.

Mit welcher Methode wird eine Fettabsaugung in Ihrer Praxis durchgeführt?

Ich verwende in meiner Praxis nur diejenige Methode, die wirklich Erfolge garantiert und die Operation, die den Körper am wenigsten beeinträchtigt. Diese ist die sogenannte Wasser-Assistierte Liposuktion (Water-Assisted Liposuction) oder WAL. Es gibt umfangreiche Forschungen und Studien über diese Art der Liposuktion um Ihre Wirksamkeit zu untersuchen. Diese untermauern meine Erfahrungen, dass die WAL die am besten verträglichste und schonendste Liposuktion-Methode ist.

Diese Technik beinhaltet das Injizieren der Zielregion mit einer grossen Menge einer wässrigen Anästhesielösung, die NaCl (Kochsalz) und Betäubungsmittel enthält. Dies löst sehr schön das Fett und erlaubt eine sehr effiziente Fettentfernung. Dadurch muss ich die Kanüle im behandelten Bereich nicht so oft ansetzen und hineinstechen und bewahre den Körper vor unnötigen Verletzungen. Somit erziele ich weniger Blutungen und weniger Blutergüsse, was gleichbedeutend mit kürzeren Erholungszeiten und schnelleren Ergebnissen ist.

image-description

Linkes Bild: Einzelne Körperregionen in denen die Liposuktion angewendet wird (v.a. Bauch, Oberschenkel, Beine, Arme).

Rechtes Bild: Durch eine Kanüle wird das Fett abgesaugt

"Liposuktion ist bei weitem der beste Weg, um unerwünschtes Fett loszuwerden. Eine Fettabsaugung hilft Ihnen Problemzonen zu verlieren und einen harmonisch, wohl proportionierten Körper zu bekommen."

Wie läuft die Operation ab?

Der Eingriff wird mit lokaler Betäubung oder lokale Anästhesie zusammen mit intravenöser Sedierung (wenn gewünscht) ambulant in meinem Praxis-Operationssaal durchgeführt werden.

Im dem Bereich der Fettabsaugung (Liposuktion) nehme ich eine kleine (und sehr unauffällige) Inzision vor. Eine grosse Menge Anästhesielösung wird in den Bereich injiziert, wodurch das Fett geschwollen und fest wird. Dadurch kann die Fettabsaugungskanüle mit einem dünnen Schlauch glatt unter die Haut kommen. Mit ziehenden und schiebenden Bewegungen der Kanüle löse ich das Fett unter der Haut und sauge es im gleichen Moment ab.

Wie viel Fett wird normalerweise entfernt?

Die Menge an Fett, die entfernt werden soll, muss sehr genau bemessen sein. Dies ermöglicht eine ästhetisch ansprechende Kontur, die Ihr Gesamtkörperbild ergänzt. Wenn zu wenig entfernt wird, werden diese Ausbuchtungen für Sie immer noch zu sehen sein. Wenn zu viel entfernt wird, erscheinen seltsame Krater und unnatürliche Taschen, die die glatte Oberfläche Ihrer Haut stören. Überschüssige Fettentfernung kann auch zu schlaffer Haut führen, was folglich eine Hautstraffung erfordern würde.

Ich betrachte Ihre Gesichts- und Körperkonturen immer als Ganzes und nicht in einzelnen Abschnitten. Auf diese Weise kann ich die Menge an Fett, die entfernt werden soll, genauer messen. Ich evaluiere Ihre natürlichen Proportionen und was die Verbesserung am harmonischsten erscheinen lässt. Daher kommt es bei meinen Patienten zu keinen Unter- oder Überkorrekturen.

Was passiert nach der Operation?

Sie werden nach 2-3 Tagen wieder arbeiten können. Leichte Aktivitäten können Sie bereits nach einer Woche wieder aufnehmen. Speziell auf Kraftraining, aber auch andere anstrengende Aktivitäten, müssen Sie ungefähr einen Monat verzichten.

In der Zeit bis ca 4-6 Wochen nach der Operation müssen Sie ein Kompressionskleidungsstück (panty, body oder ähnliches) tragen, um Schwellungen und Blutergüsse zu reduzieren. Das Kleidungsstück hilft auch, Ihre Haut an die neue, schlankere Kontur zu gewöhnen.

Werde ich nach der Fettabsaugung eine Operation zur Hautstraffung brauchen?

Abhängig vom Ausmass der überschüssigen Haut und der Laxität der Bauchdecke können einige Patienten von einer Bauchdeckenstraffung profitieren. Die Fettabsaugung alleine wird überschüssiges Fett entfernen, aber nicht die Haut straffen, Dehnungsstreifen entfernen, eine Rektusdiastase (Erweiterung der Rektusmuskeln) fixieren oder überhängende Haut entfernen.

An welchen Körperegionen kann fett abgesaugt werden?

Die häufigsten Zonen bei Frauen, die ich bei mir behandle, sind die sogenannten Reithosen (Oberschenkelaussenseiten), Oberschenkel-Knie-Innenseiten, Flanken und Gesäss, Bauch (Ober- und Unterbauch), Rücken (oberer), Unterschenkel, sowie Hals und Doppelkinn. Männer wünschen oft die Fettabsaugung an der Brust, der Bauchzone und den „Lovehandles“ (Flanken).

Fettabsaugung Vorher-Nachher

Obwohl Sie direkt nach der Operation einen Unterschied in Ihrem Körper feststellen werden, wird die Veränderung nach 4-6 Wochen, nachdem die Schwellung abgeklungen ist, deutlicher. Die Endresultate stellen sich ca. 6 Monaten nach dem Eingriff ein.

Ist das Ergebnis dauerhaft?

Die Fettabsaugung (Liposuktion) entfernt unerwünschte Fettzellen dauerhaft. Gewichtszunahme nach der Operation kann dazu führen, dass das operierte Gebiet insgesamt wächst, aber Ihre gesamte Körperkontur wird ausgewogener aussehen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Um die Privatsphäre meiner Patienten zu schützen, verzichte ich bewusst auf Vorher-Nachher-Bilder auf der website. Mehrere Patienten haben allerdings zugestimmt, dass ihre Fotos von potenziellen Patienten in der Praxis eingesehen werden können. Während Ihres Beratungsgesprächs haben Sie die Möglichkeit Bilder von echten Patienten und Resultate meiner Eingriffe anzusehen. Einige Patienten haben sich auch bereit erklärt, mit potenziellen Patienten zu sprechen, wenn Sie mehr über das Verfahren aus der Sicht eines Patienten erfahren möchten.

Eingriff:
Ambulant. Nach der Operation kurze stationäre Überwachung im Aufwachraum.
Verfahrensdauer:
ca. 2 Stunden
Narkose:
Lokalanästhesie oder Dämmerschlaff
Benötigte Ausfallzeit:
4-6 Tage
Ergänzende Behandlungen:
Bauchdeckenstraffung, Augenlidstraffung, Fett-Weg Spritze, Brustvergrösserung
Kosten:
ab 4,000 CHF (abhängig von der Zone, z.B. Oberschenkel aussen, Bauch). Inklusive Operationshonorar und Nachsorge, Anästhesiehonorar, technische Leistung des Operationssaals, Medikamente und Narbensalbe, ggf. präoperative Diagnostik (Labor, EKG, etc), Tagespflege für die Nachbehandlungszeit und Kompressionskleidung für die Post-operative Phase