Gynäkomastie OP - Brustverkleinerung beim Mann: eine Operation, die die Männlichkeit unterstützt

scroll

Obwohl Gynäkomastie oder Männerbrust durch eine systemische Erkrankung, Vererbung, Steroide oder Medikamente verursacht werden kann, ist die Ursache oft unbekannt und hängt häufig nicht mit dem Körpergewicht zusammen. Durch ein einfaches, ambulantes Verfahren der Brustverkleinerung beim Mann können viele Männer eine glatte, konturierte, maskuline Brust zurückgewinnen.

Abhängig vom Umfang der überschüssigen Haut und des Brustgewebes kann das Verfahren nur eine Fettabsaugung umfassen oder auch eine Hautentfernung erfordern. Wenn die Brust hauptsächlich aus Fettgewebe besteht, kann eine Fettabsaugung angewandt werden, um Fett unter der Brustwarze oder innerhalb der natürlichen Konturen der Brust zu entfernen.

Für eine Männerbrust mit einer übermässigen Menge an Brustgewebe ist eine Exzisionsoperation erforderlich. Eine Brustverkleinerung beim Mann ist eine ambulante Operation, die ich in meinem OP Saal unter lokaler Anästhesie durchführe.

Brust OP beim Mann gegen Männerbrust bei Dr. Kelly Vasileiadou Ästhetische Medizin und Chirurgie in Cham und Zug.

Männerbrust (Gynäkomastie): Brustverkleinerung beim Mann mittels Operation

Kommt eine Gynäkomastie Operation für mich in Frage?

Eine wichtige Ursache, die die Brüste übermässig gross macht, ist Adipositas (Übergewicht). Überschüssiges Fettgewebe in den Brüsten ist ein Zustand, der als Pseudogynäkomastie bekannt ist, da das übermässige Brustwachstum durch Fett und nicht durch Brustgewebe verursacht wird. Wenn Sie übergewichtig sind, ist es am besten, zuerst zu versuchen, Gewicht zu verlieren und zu sehen, ob sich das Problem behebt.

Es kommen aber auch Männer zu mir, die gesund sind und ein normales Gewicht haben. Für die Brustverkleinerung beim Mann ist es sinnvoll, bei Jugendlichen mindestens zwei Jahre ab dem Abschluss der Brustentwicklung zu warten. Es ist auch wichtig, dass sich die Brustentwicklung stabilisiert hat.

Wie läuft die Brustverkleinerung ab?

Bei leichten bis mittelschweren Fällen von Gynäkomastie (Männerbrust), bei denen keine überschüssige Haut vorhanden ist, reicht eine Fettabsaugung aus, um das unerwünschte Fett zu entfernen. Fettabsaugetechniken trennen das Drüsengewebe und Fett von der umgebenden Haut und den Muskeln und entfernen es durch kleine Schnitte, die unter und neben der Brust verborgen sind. Diese Einschnitte sind kaum mehr sichtbar, sobald sie verheilt sind.

Bei moderaten bis schweren Fällen von Gynäkomastie mit überschüssigem Brustgewebe und Haut ist eine Fettabsaugung allein nicht ausreichend, da auch die Haut entfernt werden muss. In diesen Fällen führe ich zuerst eine Fettabsaugung durch, um überschüssiges Fett und Drüsengewebe zu entfernen. Die Haut entferne ich dann durch einen Einschnitt, der später an der Basis Ihres Pectoralis-Muskels unter Ihrer Brust liegt. Diese Technik kann auch Ihren Warzenhof reduzieren oder neu positionieren.

Brustverkleinerung beim Mann gegen Männerbrust bei Dr. Kelly Vasileiadou Ästhetische Medizin und Chirurgie in Cham und Zug.

Brustverkleinerung beim Mann: Bei der Gynäkomastie Operation wird das Hautgewebe entfernt und die Brustwarze angehoben

Wie dauerhaft ist das Resultat?

Sowohl die Fettzellen, als auch die Haut und das Drüsengewebe werden dauerhaft aus Ihrem Körper entfernt. Eine flachere und definiertere Männerbrust sind sofort nach der Operation sichtbar, nachdem die Schwellung nachlässt. Das Endresultat werden Sie innerhalb von 6 Monaten sehen können. Die Ergebnisse sind lang anhaltend, wenn Sie ein stabiles Gewicht beibehalten.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Um die Privatsphäre meiner Patienten zu schützen, verzichte ich bewusst auf Vorher-Nachher-Bilder auf der website. Mehrere Patienten haben allerdings zugestimmt, dass ihre Fotos von potenziellen Patienten in der Praxis eingesehen werden können. Während Ihres Beratungsgesprächs haben Sie die Möglichkeit Bilder von echten Patienten und Resultate meiner Eingriffe anzusehen. Einige Patienten haben sich auch bereit erklärt, mit potenziellen Patienten zu sprechen, wenn Sie mehr über das Verfahren aus der Sicht eines Patienten erfahren möchten.

"Die Gynäkomastie ist häufig eine grosse psychische Belastung für Männer. Nach einer Brustverkleinerung höre ich immer wieder von meinen Patienten, wie wohl Sie sich in ihrem neuen Körper fühlen. "
Eingriff:
Ambulant. Nach der Operation kurze stationäre Überwachung im Aufwachraum.
Verfahrensdauer:
1-2 Stunden, je nach Brustgrösse
Narkose:
Lokalanästhesie
Benötigte Ausfallzeit:
4-5 Tage
Sport Unfähigkeit:
ca. 3 Wochen
Kosten:
ab 4,500 CHF (inklusive Operationshonorar und Nachsorge, technische Leistung des Operationssaals, Medikamente und Narbensalbe, ggf. präoperative Diagnostik (Labor, EKG, etc)