Brustverkleinerung in Zug: Verkleinert Ihre Brust und erhöht Ihre Lebensqualität.

Von allen kosmetisch-chirurgischen Eingriffen, die ich durchführe, ist die Brustverkleinerung wahrscheinlich der Eingriff, der meinen Patientinnen am meisten hilft, ihr Leben zu verbessern. Denn eine Brustverkleinerung kann nicht nur das Aussehen, sondern auch die Gesundheit, die körperliche Verfassung und den Komfort meiner Patientinnen verbessern.

Die Behandlung in Kürze

Dr. Kelly Vasileiadou erklärt im Video die Brustverkleinerung im Detail.

  • Eingriff:

    Ambulant im praxis-eigenen Operationssaal. Nach der Operation stationäre Überwachung im privaten Patientenzimmer.

  • Verfahrensdauer:

    2 – 3 Stunden

  • Ausfallzeit:

    2-3 Tage

  • Narkose:

    Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf

  • Kosten:

    ab CHF 11’500.–

Was ist eine Brust­verklein­erung?

Die Brust­verklein­erung (Mamma­reduktions­plastik) entfernt Fett, Brustgewebe und Haut von der Brust, um eine kleinere Brust zu schaffen, die proportional zu Ihrem Körper ist. Die Operation, auch als Reduktionsplastik bekannt, reduziert die Grösse und das Gewicht Ihrer Brust. Dies wird Ihre Schmerzen und Unbehagen lindern. Sie werden auch eine ästhetische Verbesserung in Form und Festigkeit Ihrer Brüste merken. 

Sie verringert zudem den Durchmesser Ihrer Brustwarze und bringt die Brustwarze in eine jugendlichere Position. Die Narbe wird im Laufe eines Jahres deutlich geringer und fast vollständig verschwinden.

Das Ergebnis ist ein proportionales Körperprofil, das Sie lieben und geniessen werden. 

Sehen Sie Ihren neuen Look bereits vor der Schönheitsoperation.

Unsicher, wo der Unterschied zwischen 300 ml und 400 ml liegt? Sie wünschen sich natürliche Ergebnisse? Laden Sie Ihre Fotos hoch und simulieren Sie den Eingriff.

Kommt eine Brust­verklein­erung für mich in Frage?

Wenn grosse, unebene Brüste Ihren täglichen Lebensstil stören, sollten Sie eine Mammareduktionsplastik (Brustverkleinerung) in Betracht ziehen. Viele Patienten klagen über Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen, Reizungen oder Infektionen unter ihren Brüsten, Schwierigkeiten bei der Suche nach angemessener Kleidung und BHs, Probleme mit ihrer Körperhaltung und soziale Ängste im Zusammenhang mit überentwickelten Brüsten.

Sehr gerne berate ich Sie persönlich

In einer ersten, unverbindlichen Konsultation, kann ich Ihnen die Brustverkleinerung im Detail aufzeigen und all Ihre Fragen beantworten.

In welchem Alter sollte ich mich zu einer Brust­verklein­erung entschliessen?

Frauen jedes Alters können von einer Brustverkleinerung profitieren. In meine Praxis kommen Jugendliche, Mütter und ältere Frauen, die von dieser Operation profitieren. Wenn Patienten Jugendliche sind, ist es wichtig, dass sie einen regelmässigen

Menstruationszyklus und eine stabile Brustgrösse in den sechs Monaten vor der Operation haben. Aufgrund der grossen Zufriedenheit meiner Patienten im Teenageralter sehe ich ausserdem keinen Grund zu warten, bis Frauen in den Zwanzigern sind, um den Eingriff durchzuführen. 

Wie kann ich mich für die gewünschte Grösse der Brust entscheiden?

Während unserer Konsultationen werde ich Ihnen Fragen zu Ihrer gewünschten Grösse stellen. Viele meiner Patienten haben Angst davor, dass die Brust nach dem Eingriff zu klein aussieht, und manche andere wollen Ihre Brüste so klein wie möglich. Obwohl ein Grossteil der Entscheidung auf der Geometrie Ihres Körpers basiert, sind Ihre persönlichen Wünsche von enormer Bedeutung. Der Schwerpunkt des Verfahrens liegt weniger auf dem Erreichen einer genauen Körbchengrösse und mehr auf der Linderung von schmerzhaften Symptomen und der Verbesserung der Brustform. Die Ergebnisse einer Brustverkleinerung (Mamma­reduktionsplastik) sind sofort sichtbar, aber die Kontur Ihrer Brüste verbessert sich in den nächsten sechs bis zwölf Monaten weiter, wenn die Schwellung nachlässt, um ein ausgeglicheneres und angenehmeres Aussehen zu erzielen.

Brustverkleinerung Narben

Wo läuft der Schnitt bzw. die Narbe einer Brust­verklein­erung?

Wenn es um eine Brustverkleinerung geht, ist eine der häufigsten Fragen, die mir gestellt werden: “Wie werden die Narben aussehen?” Das Wort Narbe hat im Allgemeinen einen schlechten Beigeschmack und löst bei den meisten Menschen Angst aus. Ich bevorzuge den Begriff “Schnittlinien” im Vergleich zu “Narben”.
Um ehrlich zu sein, gibt es nur wenige Stellen, an denen Patienten mehr Angst vor Narben haben als an ihren Brüsten. Bei Brustverkleinerungen und Bruststraffungen werden in der Regel “ankerartige” Schnittlinien um den Warzenhof und senkrecht darunter gesetzt. Die einzige “Linie”, die anfangs sichtbar ist, ist die vertikale Linie. Die Formverbesserung, die durch diese Linien erzielt wird, ist bei mehr als 90 Prozent aller Patientinnen den Preis für die Schnittlinien wert.
Ich achte schon im OP darauf, dass die Schnitte bei einer Bruststraffung extrem dünn sind, um die Narbenbildung zu minimieren.

Ich bevorzuge bei einer Mammareduktionsplastik die vertikale Inzision nach Lejour wie bei der Brusttraffung. Bei diesem Verfahren wird die Haut nur vom unteren Teil der Brust entfernt, um Narben an der oberen Seite der Brust oberhalb der Nippelhöhe zu vermeiden. Die vertikale Inzision umfasst einen Kreis um die Brustwarze und eine gerade Linie von der Brustwarze zur Basis der Brust.

Ich treffe alle Vorsichtsmassnahmen, um das Gefühl der Brustwarze zu erhalten. Die Entfernung des Brustgewebes und die daraus resultierende Schwellung nach dem Eingriff können das Gefühl kurzzeitig reduzieren oder verstärken. Diese Reizung verschwindet oft in der Zeit, wenn die Schwellung abnimmt. Der totale Verlust der Empfindung tritt häufiger bei grösseren Reduktionen auf, ist aber glücklicherweise nicht üblich. 

Aber auch postoperativ legen wir grossen Wert auf die Narbenpflege. Wir raten unseren Patientinnen von direkter Sonneneinstrahlung ab, Verwendung von viel Sonnenschutz und Narbenmassage. Ausserdem bieten wir spezielle Narbencremes, Silikonpads, Cortisolinjektionen und Laserbehandlungen an.
Mit all dem gelingt es uns, die Haut bei der Heilung zu unterstützen und das Erscheinungsbild von Brustnarben drastisch zu reduzieren.
Aber wie ich in meiner Ausbildung gelernt habe, siegt am Ende die Form über die Narben”.

Wie sieht die postoperative Zeit der Brust­verklein­erung aus?

Nach dem Eingriff werden Sie einen Stütz-BH für 6 Wochen tragen. Die meisten Patienten benötigen nur in den ersten Tagen nach der Operation Schmerzmittel und kehren nach einer Woche an den Arbeitsplatz zurück. Sie können einen Tag nach der Operation wieder leichte Alltagsaktivitäten aufnehmen und vier Wochen nach dem Eingriff wieder mit Sport beginnen. 

Die Ergebnisse sollten langfristig sein, aber Gewichtsveränderungen, Schwangerschaft, Menopause und natürliches Altern können das Aussehen der Brüste wieder verändern. Trotzdem ist es für Patienten selten, eine zweite Mammareduktionsplastik zu haben, da die meisten Patienten durch die anfängliche Reduktion zufrieden sind.

Kann ich nach der Brust­­verklein­erung normal stillen?

Frauen, die vor der Operation stillen können, können später weiterhin stillen. Obwohl die Menge an milchproduzierendem Drüsengewebe reduziert ist, bleibt das Duktalsystem, mit welchem die Milch zur Brustwarze transportiert wird, zurück. Patientinten, die eine geringere Brustoperation benötigen, haben wahrscheinlich weniger Veränderungen in der Milchproduktion.

“Viele Menschen halten grössere Brüste für ästhetisch ansprechend. Eine grosse Brust kann für eine Frau jedoch physisch und psychisch eine grosse Belastung sein.”

Dr. Kelly Vasileiadou

Brustverkleinerung Kosten

In meiner Praxis ist Ihr Wohlergehen und ein optimales Ergebnis unsere oberste Priorität. Jede Patientin und jeder Patient verfügt über eine Individualität, deren Bedürfnisse im Mittelpunkt meiner Behandlungen steht. Eine pauschale Nennung der Kosten ist somit nicht immer möglich. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir keine allgemein gültigen Preise für die Brustverkleinerung angeben können. Die Kosten jeder operativen Behandlung sind auch abhängig von der persönlichen Ausgangslage und Ihren Wünschen.
Sie interessieren sich für eine Brustverkleinerung und möchten mehr zu den Preisen erfahren?
Schreiben Sie uns eine Nachricht und vereinbaren Sie Ihren Termin! Nur im Rahmen einer ärztlichen Untersuchung können wir Ihnen einen auf Sie angepassten, persönlichen und verbindlichen Kostenvoranschlag machen!

Die Preise für eine Brustverkleinerung  beginnen ab CHF 12’500.–. Ein konkretes, auf Sie individuell zugeschnittenes Angebot wird Ihnen nach einer persönlichen Konsultation mit klinischer Untersuchung erstellt.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin bei Dr. Kelly®.

Bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden, haben Sie die Möglichkeit eine persönliche und unverbindliche Konsultation zu führen. Unser Ziel ist es, Sie nicht nur medizinisch, sondern auch von Mensch zu Mensch zu betreuen. 

Dr. Kelly® | Ästhetische Chirurgie und Medizin
by Dr. Kelly Vasileiadou

Luzernerstrasse 72
CH-6333 Hünenberg See

Mo – Fr 9 - 18.30 Uhr
Sa – So Geschlossen