Love your breasts at any age: Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Brustvergrösserung?

Dr. Kelly Vasileiadou
Dr. Kelly Vasileiadou
19. September 2022
Wann ist das perfekte Alter für eine Brustvergrösserung? Das kann ich Ihnen nicht beantworten. Aber ich kann Ihnen aufzeigen, was Sie in jeder Dekade erwarten können.

Die Brust steht für pure Weiblichkeit, für Ästhetik und Sexappeal. Im Laufe der Lebensjahre verändern sich unsere Brüste – wie der gesamte Körper auch. Grösse und Form der weiblichen Brust sind genetisch bedingt. Trotzdem können einige Faktoren wie hormonelle Umstellungen, das Gewicht und das Alter die Brüste verändern. Von der Pubertät bis nach den Wechseljahren durchläuft die weibliche Brust einige Veränderungen. Wann aber ist der richtige Zeitpunkt für eine Brustvergrösserung? In diesem Artikel möchte ich Ihnen einen Einblick geben, wie sich die Brust im Laufe der Jahre verändert und was Gründe für oder gegen eine Brustvergrösserung (link Brustvergrösserung) zu einem bestimmten Zeitpunkt in Ihrem Leben sind. Denn eine Brustvergrösserung ist praktisch in jedem Alter
durchführbar und so individuell wie Ihre Lebensphase.

Die Brust in der Pubertät

Zur Pubertät gehört es dazu, dass sich bei Mädchen langsam, aber stetig die Brüste entwickeln. Mit der Pubertät beginnt das Brustwachstum, welches in der Regel zwischen 17 und 18 Jahren abgeschlossen ist. Durch Hormonschwankungen kann sich die Brust allerdings noch bis zum 21. Lebensjahr verändern. Die Brustentwicklung beginnt etwa zwischen dem neunten und zwölften Lebensjahr und ist mit etwa 16 oder 18 Jahren abgeschlossen. Dies sind allerdings nur Durchschnittswerte. Von Mädchen zu Mädchen bzw. von Frau zu Frau ist es vollkommen verschieden, wie schnell der Busen wächst. Bei einigen jungen Frauen geht es schneller, bei anderen dauert es länger: Vor Abschluss der Brust-Entwicklung bleibt unklar, wir gross oder klein der Busen einmal sein wird und welche Form er hat.

Die Brust in den 20er Jahren

Die Brustvergrösserung war im Jahr 2020 der häufigste kosmetische chirurgische Eingriff bei Frauen in den 20ern. In diesem Alter entscheiden sich viele Frauen für den Eingriff, um Asymmetrien zu korrigieren oder um ihre von Natur aus kleinen Brüste zu vergrössern. Die 20er Jahre sind eine hervorragende Zeit für eine Brustvergrösserung. Der Körper heilt schnell und die Erholungszeiten sind in der Regel minimal. Die Brust-Entwicklung ist weitgehend abgeschlossen. Die Brust einer jungen Frau ist noch häufigen Veränderungen ausgesetzt. Durch die Hormone – auch durch die Pille – wird die Brustgrösse beeinflusst und kann schwanken. In den Zwanzigern ist die Brust in der Regel, genauso wie der restliche Körper, straff und elastisch. Es gibt keine konkrete Lebensdauer für Implantate. Aber wenn
Sie in Ihren 20ern eine Brustvergrösserung vornehmen lassen, müssen Sie Ihre Implantate wahrscheinlich mindestens einmal ersetzen, wenn Sie älter werden. Planen Sie einen oder mehrere Implantataustausche ein, die hoffentlich noch viele Jahre in der Zukunft liegen.

Die Brust in den 30er Jahren

Manche Frauen haben in diesem Alter schon eine oder mehrere Schwangerschaften hinter sich, andere werden jetzt schwanger. Das wirkt sich selbstverständlich auch auf die Brust aus: Nach einer Geburt oder mehreren Geburten ist sie oft nicht mehr so straff und beginnt evtl. zu hängen. Auch die Brustwarzen können sich verändern, bei manchen Frauen werden sie grösser oder färben sich dunkel. Durch die Beanspruchung der Haut bei der Gewichtszunahme und der Gewichtsabnahme wird das Brustgewebe stark beansprucht und die Elastizität leidet.

Eine Brustvergrösserung ist bei Frauen in dieser Dekade sehr beliebt. Manche Frauen entscheiden sich für eine Operation, um die Brust zu vergrössern oder eine Asymmetrie zu korrigieren. Andere entscheiden sich für eine Brustvergrösserung, um Form und Grösse der Brüste nach einer Schwangerschaft wiederherzustellen. Schwangerschaft, Genetik und andere Faktoren tragen zur Erschlaffung der Brust bei. Viele Frauen in ihren 30ern fragen sich, ob sie mit einer Brustoperation warten sollten, bis sie keine Kinder mehr bekommen. Die richtige Antwort für Sie hängt von vielen
Faktoren ab, aber oft gibt es keinen Grund zum Aufschub. Ich kann Ihnen helfen zu entscheiden, ob
der Zeitpunkt richtig ist.

Die Brust in den 40er Jahren

In den 40er Jahren entscheiden sich Frauen häufig für eine Brustvergrösserung, um die Zeichen des Alterns und der Schwangerschaft rückgängig zu machen. Wenn die Brüste ihre jugendliche Form verloren haben, kann ein Implantat Ihnen helfen, ihr Aussehen zu verbessern. Ab 40 bereitet sich der Körper auf die Menopause vor. Diese Umstellung hat auch einen grossen Einfluss auf die Brust. Durch den Mangel an Östrogen nimmt die Elastizität des Bindesgewebes ab und die Brust fühlt sich automatisch weicher und weniger straff an. Zudem produziert der Körper im Alter weniger Kollagen und die Haut im Brustbereich wird dünner, was zur Folge hat, dass erste Fältchen im Dekolleté entstehen.

Eine Brustvergrösserung ist eine hervorragende Ergänzung zu einem Mommy Makeover. Wenn Sie sich einer Bauchstraffung, einer Vaginalverjüngung oder anderen Eingriffen unterziehen, sollten Sie auch eine Brustvergrösserung in Betracht ziehen. Wenn Sie bereits eine Brustvergrösserung hatten, sind Sie vielleicht bereit, Ihre Implantate auszutauschen. Viele Frauen entscheiden sich für einen Implantatwechsel, um die Grösse zu ändern oder Probleme wie Kapselkontrakturen zu beheben.

Noch unentschlossen? Noch Fragen?

Buchen Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Kelly

Die Brust in den 50er Jahren

In dieser Zeit verändert sich das Verhältnis von Bindegewebe, Fettgewebe und Drüsengewebe. Dadurch, dass weniger Östrogen produziert wird, wird mehr Fett eingelagert – auch an den Brüsten. Ab 50 bilden sich zudem öfter kleine, gutartige Knoten in der Brust und das Brustgewebe verändert sich. Jetzt ist es wichtig, dass Sie regelmässig zur gynäkologischen Untersuchung und zur Mammografie gehen.

Sie denken, 50 ist zu alt für eine Brustvergrösserung? Think different. Wenn Sie bei guter Gesundheit sind und sich eine Veränderung wünschen, sind Sie wahrscheinlich ready für eine Brustvergrösserung. Dieser Eingriff wird immer häufiger bei älteren Patientinnen durchgeführt und ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie Ihr Aussehen verändern möchten. Ich führe häufig Brustoperationen bei Frauen in den 50ern und sogar Anfang 60ern durch, die hervorragende Ergebnisse erzielen.

Love your breast at any age

Wann ist also das perfekte Alter für eine Brustvergrösserung? Ehrlich gesagt kann ich Ihnen das nicht beantworten. Ich hatte meine, als ich in meinen 30ern war und es fühlte sich absolut richtig für mich an. Meine Tochter war geboren, mein Mann hat mich sehr unterstützt, ohne mich zu drängen, und ich war bereit, diese Reise anzutreten. Ich weiss nur, dass jeder von uns seine eigenen Gründe hat. Was ich Ihnen anbieten kann, ist, Sie professionell zu beraten, Ihnen zu helfen, die Vor- und Nachteile abzuwägen und Sie schliesslich bei Ihrem persönlichen Vorhaben zu begleiten. Wenn Sie ein erstes Beratungsgespräch mit mir führen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und unser Team wird einen Termin vereinbaren.

Über Dr. Kelly

Dr. Kelly Vasileiadou

Fachärztin FMH für Chirurgie & Gründer und CEO Dr. Kelly®
Schönheit ist nicht Perfektion. Ihr Gesicht oder Ihr Körperbild so zu verfeinern, dass Ihre natürliche Schönheit verbessert oder wiederhergestellt wird – das ist meine Mission. Ihr Vertrauen verpflichtet mich, Ihnen exzellente Medizin und aussergewöhnliche Betreuung zu bieten. Mein Team und ich arbeiten unermüdlich, Sie zufriedenzustellen. Dafür stehe ich mit meinem Namen.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin bei Dr. Kelly®.

Bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden, haben Sie die Möglichkeit eine persönliche und unverbindliche Konsultation zu führen. Unser Ziel ist es, Sie nicht nur medizinisch, sondern auch von Mensch zu Mensch zu betreuen. 

Dr. Kelly® | Ästhetische Chirurgie und Medizin
by Dr. Kelly Vasileiadou

Luzernerstrasse 72
CH-6333 Hünenberg See

Mo – Fr 9 - 18.30 Uhr
Sa – So Geschlossen