Macht eine Schönheitsoperation glücklich?

scroll

An diesen kalten, schneereichen Wochenenden in Zug gehört es zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, mit meinem Mann auf der Couch zu liegen und die "Klassiker" zu sehen. Mein Mann hat mich mit seiner Begeisterung für alte Filme infiziert. An diesem Wochenende war es "Vertigo" von Alfred Hitchcock, wo ich Kim Novak in ihrer natürlichen Schönheit, Eleganz und Attraktivität sah.

Eigenbild und Wahrnehmung

Als ich Ihr dabei zusah, wie sie die Rolle der Madeleine bzw. Judy spielte, musste ich sofort an die Debatte über Schönheitsoperationen denken, nachdem sie vor einigen Jahren bei den Oscars auftrat. Ein Gesicht, das durch die Schönheitschirurgie allzu offensichtlich entstellt wurde. „Ekelhaft, unangenehm, deprimierend“, das waren Kommentare von Zuschauern…. geschweige denn der Medien-hype nach diesem Auftritt.

Und während man objektiv sagen kann, dass es in ihrem Fall Eingriffe gab, die nicht korrekt durchgeführt wurden, stellte Kim Novak nur fest, dass sie sich nach den OPs glücklicher fühle. Obwohl ich fest davon überzeugt bin, dass eine Schönheitsoperation nur ein schönes, ästhetisches Ergebnis als Hauptziel haben sollte, fällt es mir schwer, Menschen nach ihren Entscheidungen zu beurteilen. Vor allem, wenn sie einwenden, dass sie sich dadurch selbstbewusster und glücklicher fühlen.

Die grosse Frage: Macht Schönheitschirurgie Menschen glücklich

Wir alle haben uns schon einmal gefragt, wie es wäre, eine Schönheitsoperation vornehmen zu lassen. Es spielt keine Rolle, wer man ist oder wo man wohnt, irgendwann gab es schon immer den Moment, an dem man sich wünscht, sein Aussehen ändern zu können. Es entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Schönheitsoperation, um das, was sie für sich selbst als körperliche Unvollkommenheit ansehen, zu ändern und ihr Selbstwertgefühl zu verbessern.

Viele bezweifeln jedoch, dass die Schönheitschirurgie diese subjektiven Faktoren, wie Selbstwertgefühl oder Glück, verbessern kann. Glücklicherweise gibt die Forschung einige Antworten.

Schönheitsop macht glücklich - Dr. Kelly Zug

Die Wissenschaft gibt Antworten

Eine sehr interessante Studie, die in der Zeitschrift Clinical Psychological Science veröffentlicht wurde, bestätigt, dass Patienten der ästhetischen Chirurgie mehr Lebensfreude, mehr Zufriedenheit und mehr Selbstwertgefühl erleben.

Beim Vergleich der Ergebnisse psychologischer Tests von Patienten nach einer Schönheits-OP mit denen, die keine Schönheits-OP hatten, hatten Menschen, die sich operieren liessen, ein höheres Selbstwertgefühl, erlebten weniger Angst und fühlten sich insgesamt gesünder. Darüber hinaus berichteten diejenigen, die sich für einen Eingriff entschieden hatten, dass sie mit ihrem Körper als Ganzes glücklicher waren.

Schönheitschirurgie ist mit dem Selbstwertgefühl verbunden

Die Ergebnisse der Studie sind in der Medizin nicht neu. Es ist seit langem bekannt, dass Aussehen mit Selbstwertgefühl verbunden ist.

Wenn man sich in seiner eigenen Haut wohler fühlen, dann ändert sich auch die Lebenseinstellung. Im Allgemeinen wird man glücklicher und konzentriert sich mehr auf die Qualität Ihres persönlichen und beruflichen Lebens, da man sich nicht von den Problemen des eigenen Aussehen ablenken lässt. Für Frauen, die Kinder bekommen haben, kann dies besonders zutreffen, da sich ihr Körper meist auf viele verschiedene Arten verändert hat. Und glauben Sie mir, ich kann ein Lied von singen – es ist auch mir passiert.

Frauen wie ich haben eine BrustvergrösserungBauchstraffung, Fettabsaugung, eine Bruststraffung, eine Brustverkleinerung oder sogar eine Ganzkörperstraffung vornehmen lassen, um sich attraktiver zu fühlen.

Ein Eingriff sollte wohlüberlegt sein

Da eine Schönheitsoperation in den meisten Fällen Ihren Körper und Ihr Leben verändert, ist es wichtig sicherzugehen, dass Sie es wirklich wollen. Darüber hinaus kann die Erholungszeit zwischen ein paar Wochen und mehr als sechs Wochen liegen. Es ist unerlässlich, dass Sie eine angemessene Fürsorge erhalten und sich Zeit zum Ausruhen nehmen, damit alle Veränderungen Zeit haben, richtig zu heilen.

Schönheitsoperation macht glücklich - Dr. Kelly Zug

Aber Schönheitschirurgie ist nicht der Schlüssel zum Selbstwertgefühl.

In der Welt, in der wir leben, ist es schwierig, die soziale Verpflichtung gegenüber den Standards der Schönheit zu ignorieren. Es ist ziemlich hart, aber es ist eine Tatsache, dass die Präferenz der Mehrheit zu einem Trend wird (z.B. Brazilian Butt Lift). Diejenigen, die nicht unter diesen Standard fallen, stellen natürlich ihr Image in Frage. „Stimmt etwas nicht mit mir?“ Und so verlieren sie ihr Selbstwertgefühl. Einige sehen die Schönheitsoperation als Antwort darauf. Wenn ich die bei einem meiner Patienten merke, spreche ich sie mit der Frage an: „Wollen Sie wirklich Ihr Aussehen ändern, nur weil die Gesellschaft es Ihnen aufzwingt?“

Wir sind keine Objekte, die perfekt aussehen müssen

Ich würde dem zustimmen, was die psychologischen Studien über Schönheitschirurgie zeigen und wie sie einigen helfen kann, die unter Problemen mit ihrem Selbstwertgefühl und ihrem Körperbild leiden. Ich erstelle mit der Zeit meine eigenen Statistiken, die die veröffentlichten Studien unterstützen. Denn ich sehe jeden Tag, wie glücklich meine Patienten nach einer Schönheitsoperation sind.

Ich empfehle jedoch nicht jedem einen so drastischen Ansatz. Es gibt bestimmte Risiken, egal wie klein diese sind. Ich bevorzuge es, das klar und ehrlich mit meinen Patienten zu besprechen. Die beste Weg, das Selbstwertgefühl zu erhöhen, besteht meiner Meinung darin, die Einstellung zu sich selbst und dem Aussehen zu betrachten. Für vieles kann ich als Schönheitschirurgin eine Antwort geben. Im Idealfall sollten wir aber selber verstehen, welchen Wert wir als Person haben. Wir sind keine Objekte, die perfekt aussehen müssen.