Soll ich mit einer Brustvergrösserung warten, bis ich Kinder habe?

Dr. Kelly Vasileiadou
Dr. Kelly Vasileiadou
19. September 2022
brustvergroesserung stillen
Die Entscheidung für eine Brustvergrösserung ist eine sehr persönliche Entscheidung, die nur Sie für ich selbst treffen können. Es geht darum, was Sie wollen und um Ihre Lebensqualität. Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt für eine Brustvergrösserung.

Viele Frauen warten, bis sie planen keine Kinder mehr zu kriegen und nicht mehr stillen, um den Schritt zu wagen. Aber das heisst nicht, dass Sie zuwarten müssen. Ich kenne Frauen, die sich nach ein paar Kindern einer Brustvergrösserung unterzogen haben, wohl wissend, dass sie später vielleicht noch ein weiteres Kind bekommen möchten. Das sollte ganz Ihnen überlassen bleiben. Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie bedenken sollten, und ich kann Ihnen dazu ein paar gute Ratschläge geben.

Brustvergrösserung vor dem Kinderkriegen

Manche Frauen lassen sich vor der Geburt eines Kindes die Brüste vergrössern und sind mit dem
Ergebnis sehr zufrieden. Das hängt einfach von Ihrer individuellen Anatomie ab. Es ist völlig unbedenklich, sich vor einer Schwangerschaft Implantate einsetzen zu lassen, und auch das Stillen ist absolut sicher. Ihre Implantate werden Ihrem Baby in keiner Weise schaden. Brustimplantate haben keinen Einfluss auf Ihre Fruchtbarkeit, erhöhen nicht das Risiko einer Fehlgeburt und erschweren nicht die Zeugung eines Kindes. Brustimplantate haben keinen Einfluss auf die Gesundheit Ihres Babys. Auch hier zeigen Studien, die auf den Erfahrungen von Tausenden von Frauen basieren, dass es kein erhöhtes Risiko für irgendeine Art von Geburtsfehler im Zusammenhang mit Silikonbrustimplantaten gibt.

Brustvergrösserung und Stillen

Ich höre oft die Frage «Kann ich mit Brustimplantaten stillen?». Einige Frauen haben zwar Schwierigkeiten, aber die grosse Mehrheit wird feststellen, dass Implantate ihre Stillfähigkeit nicht beeinträchtigen. Das liegt daran, dass die Implantate unter der Brustdrüse platziert werden, sodass sie die Milchkanäle nicht unterbrechen. Das heisst, das Einsetzen von Implantaten unter der Brust oder durch die Achselhöhle, sollten keine Auswirkungen auf die Stillfähigkeit der Frau haben. Wenn die Implantate jedoch durch die Brustwarze und den Brustwarzenhof eingesetzt werden, können die Milchgänge beschädigt werden, was zu einer Verringerung der Milchmenge führen kann.

Veränderung der Brustform während der Schwangerschaft

Es ist schwer vorherzusagen, wie sich Schwangerschaft und Stillen auf die Implantate der einzelnen Frauen auswirken werden. Bei einigen Frauen verändern sich Form oder Grösse enorm, während bei anderen fast kein Unterschied festzustellen ist (letzteres ist sehr selten). Bei Frauen mit kleinerer Oberweite sind die Veränderungen möglicherweise geringer. Auch die Genetik spielt eine Rolle – je nachdem, was Ihre Mutter erlebt hat, können Sie die Veränderungen nach Schwangerschaft und Stillzeit möglicherweise vorhersagen. Aber sehen Sie es einmal so: Viele Frauen ohne Implantate haben nach der Geburt Veränderungen an ihren Brüsten. Viele dieser Frauen entscheiden sich irgendwann für eine Bruststraffung oder eine Straffung mit Implantaten. 

Bei Müttern mit Implantaten kann eine «Brustptosis» (hängende Brüste) weniger auffällig sein als bei
Müttern mit natürlichen Brüsten, aber eine Brustvergrösserung verhindert nicht die Dehnungswirkung, die eine Schwangerschaft auf das Brustgewebe hat. Um das Erschlaffen der Brustimplantate nach der Schwangerschaft zu verringern, entscheiden sich manche Frauen für eine Brustverkleinerung oder für grössere Implantate, um das schlaffe Brustgewebe aufzufüllen. 

Noch unentschlossen? Noch Fragen?

Buchen Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Kelly

Brustvergrösserung nach der Geburt von Kindern

Eine Schwangerschaft verändert den Körper, und viele Frauen berichten von einer grösseren Brust während der Schwangerschaft, die sich nach dem Stillen wieder zurückbilden kann. Infolgedessen kann es zu einer Erschlaffung kommen, wenn die Brüste wieder ihre Grösse von vor der Schwangerschaft erreichen. Immer mehr Mütter erwägen daher eine Brustvergrösserung nach der Stillzeit. Die Brustverjüngung nach der Stillzeit erfolgt in der Regel auf zwei verschiedenen Wegen. Einige Frauen entscheiden sich für eine Umformung ihrer natürlichen Brüste. Dies wird als «Mastopexie» oder Bruststraffung bezeichnet. Bei diesem Verfahren wird überschüssige Haut entfernt und das Brustgewebe gestrafft.

Andere Frauen entscheiden sich nach Schwangerschaft und Stillzeit für Brustimplantate. Dies geschieht in der Regel, um das erschlaffte Brustgewebe aufzufüllen. Frauen mit bereits vorhandenen Implantaten können sich für eine Bruststraffung entscheiden oder sich komplett neue Implantate einsetzen lassen. Es gibt zwar keine Belege dafür, dass sich Brustimplantate nach dem Stillen verändern, aber manche Frauen entscheiden sich aufgrund der daraus resultierenden Veränderungen des Hautgewebes für grössere Implantate, um die Form der Brüste zu verbessern.

Oft kommen Frauen zu mir und fragen, wie lange sie nach dem Stillen mit der Brustvergrösserung warten sollen. Um natürlich aussehende, lang anhaltende Ergebnisse zu erzielen, rate ich meinen
Patientinnen, mit einer Bruststraffung oder Brustvergrösserung zwischen sechs und zwölf Monaten nach dem Stillen zu warten. Es ist auch ratsam, Ihre Familienplanung abzuschliessen, bevor Sie sich einer Brustvergrösserung oder -verjüngung unterziehen. Denn mit jeder Schwangerschaft und der anschliessenden Stillzeit wird die Haut wahrscheinlich gedehnt, sodass die Ergebnisse, in die Sie investiert haben, wieder zunichtegemacht werden. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist nach jeder Art von Brustoperation eine sorgfältige Nachsorge erforderlich.

Unabhängig davon, welchen Weg Sie einschlagen, ist es wichtig, dass sich die Entscheidung für eine
Brustvergrösserung für Sie richtig anfühlt. Wie in den meisten Fällen gibt es auch hier kein Patentrezept, zu dem ich Ihnen raten kann. Was ich Ihnen anbieten kann, ist, dass ich mir Ihre Geschichte anhöre und versuche, den richtigen Weg für Sie zu finden. Dann gehe ich gerne den ganzen Weg mit Ihnen.

Über Dr. Kelly

Dr. Kelly Vasileiadou

Fachärztin FMH für Chirurgie & Gründer und CEO Dr. Kelly®
Schönheit ist nicht Perfektion. Ihr Gesicht oder Ihr Körperbild so zu verfeinern, dass Ihre natürliche Schönheit verbessert oder wiederhergestellt wird – das ist meine Mission. Ihr Vertrauen verpflichtet mich, Ihnen exzellente Medizin und aussergewöhnliche Betreuung zu bieten. Mein Team und ich arbeiten unermüdlich, Sie zufriedenzustellen. Dafür stehe ich mit meinem Namen.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin bei Dr. Kelly®.

Bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden, haben Sie die Möglichkeit eine persönliche und unverbindliche Konsultation zu führen. Unser Ziel ist es, Sie nicht nur medizinisch, sondern auch von Mensch zu Mensch zu betreuen. 

Dr. Kelly® | Ästhetische Chirurgie und Medizin
by Dr. Kelly Vasileiadou

Luzernerstrasse 72
CH-6333 Hünenberg See

Mo – Fr 9 - 18.30 Uhr
Sa – So Geschlossen